Sichere 5,05 % Festzins pro Jahr

Ein funktionierendes Stiftungswesen ist gesellschaftlich unverzichtbar. In den rund 20.000 Stiftungen in Deutschland engagieren sich sehr viele Menschen für gemeinnützige und mildtätige Zwecke, die staatlicherseits nicht mehr finanzierbar sind. Ihnen allen gebührt große Achtung und Anerkennung.

Aber…

Die Stiftungsarbeit leidet unter dem „Notzustand Niedrigzins“.

 

stiftungBereits im Mai 2013 machte ein Stiftungsvorstand in der Zeitschrift „DIE STIFTUNG“ auf einen ernsten Konflikt aufmerksam, in dem sich heute vor allem kleine und mittlere Stiftungen befinden.

Er schrieb: Die anhaltende Niedrigzinspolitik führt in Relation zur Inflation zu einer negativen RenditeDas Tätigkeitsspektrum wird zwangsläufig dadurch eingeschränkt, da die für Stiftungszwecke zur Verfügung stehenden Erträge der Kapitalanlagen nicht mehr ausreichen.“ Und das Dilemma wird sich vergrößern, „bei einer konservativen Anlage des Geldvermögens den von der Stiftungsaufsicht geforderten Kapitalerhalt ….zu gewährleisten.“

 

Anleger ohne Renditesorgen.

Unser Anliegen ist es, Stifter, Stiftungsvorstände und stiftungsnahe Personen über eine Lösung zu informieren, mit der sie unter den Bedingungen der niedrigen Zinsen „doppelten Nutzen stiften“ können. Sie ist für kleinere und mittlere Stiftungen mit einem Vermögen bis zu etwa 3 Millionen Euro geeignet und sehr einfach umsetzbar. Selbstverständlich können auch sicherheitsorientierte private Geldanleger von dem spannenden Investment profitieren.

 

So bekommen Stiftungen genau das, was sie brauchen.

 

Sicherheit

 

Sie können absolut ruhig schlafen. Das investierte Kapital wird bis zur doppelten Höhe mit erstrangigen Grundschulden auf deutschen Wohnimmobilien besichert.

 

Transparenz

 

Sie „endinvestieren“ Ihr Kapital selbst. Dadurch wissen Sie jederzeit genau, wo es ist und was damit geschieht. Und das ist eine der wichtigen Lehren von Erfolgsinvestor Warren Buffett, der sinngemäß sagte: Investieren Sie nur in etwas, das Sie auch verstehen.

 

Flexibilität

 

Trotz der hohen Sicherheit, der vorbildlichen Transparenz und der hohen monatlichen Ausschüttungen behalten Sie Ihre Flexibilität. Denn Sie können die Investition grundsätzlich an Dritte übertragen, wann immer Sie wollen, ohne Stornogebühren oder Vorfälligkeitsentschädigungen.

 

Hohe Erträge

 

Auf das investierte Kapital erhalten Sie einen Festzins in Höhe von bis zu 7,25 Prozent pro Jahr. Die Erträge werden in monatlichen Teilbeträgen an Sie ausgezahlt.

 

 —————————————————————–

 

Klar, die Zinsen liegen am Boden. Und ja, wer eine höhere Rendite will, muss im Allgemeinen auch ein höheres Risiko eingehen. Doch das sind Zusammenhänge, die den allgemeinen Kapitalmarkt mit seinen Massenprodukten betreffen.

Wer seinen Blick einmal auf Anlagenischen fokussiert, der stellt fest, dass es auch heute Möglichkeiten gibt, mit einer sicheren Investition z. B. sechs Prozent Zinsen pro Jahr zu erzielen. Hier gilt jedoch die Einschränkung, dass solche Nischenanlagen niemals flächen- und bedarfsdeckend verfügbar sind. Mit dieser Einschränkung müssen auch wir und unsere Investoren leben.

 

Spitzenprodukte gibt es nicht von der Stange.

Männchen mit Text sw
Ist es nicht das Ziel eines Kapitalanlegers?

Ein solides Investment, bei dem das Kapital sicher ist, das sich durch hohe Transparenz und Flexibilität auszeichnet sowie eine Rendite zwischen 4 und 6 Prozent pro Jahr einbringt. Wir zeigen gemeinnützigen Stiftungen, erfolgreichen Unternehmern und privaten Anlegern wie das heute geht. 
———————————————–
Falls Sie mehr darüber erfahren möchten.

Fragen Sie einfach. Senden Sie eine E-Mail.Oder rufen Sie uns an: